Information

Kontakt

Japanische Sprachschule Hanabi
Sendlinger-Tor-Platz 6. 80336 Muenchen
2. Stock (in Inlingua)

Map

Mail: jap.muenchen@uni-gift.jp
Telefonnummer:0151-59852094
Öffungszeiten: ab 14:00 Uhr.
Falls Sie Fragen oder Interesse zu einem unserer Kurse haben, bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon.
http://www.japanischmuenchen.de



Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 1. September 2018

1. Probeunterricht
Die einmalige Teilnahme an unserm Probeunterricht ist kostenlos und unverbindlich. Wenn Ihnen die Probestunde nicht gefallen hat, haben Sie keinerlei Verpflichtungen.


2.Anmeldung/Anerkennung
Mit der verbindlichen Anmeldung zu einem der angebotenen Kurse bestätigt der Teilnehmer diese Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen, verstanden und anerkannt zu haben.


3.Kündigung, Abbruch, Absagen
Bei Kursabbruch bzw. Kündigung während der ersten Hälfte des vorgegebenen Terminplans wird eine Stornogebühr von 50% der gesamten Kursgebühren fällig. Erfolgt der Kursabbruch bzw. die Kündigung zur Hälfte des vorgegebenen Terminplans bzw. danach oder besteht die klasse aus weniger als fuenf Teilnehmern wird die gesamte Kursgebühr fällig.

Der Unterricht soll von den Teilnehmern möglichst pünktlich und regelmäßig wahrgenommen werden. 

Bei Gruppenunterricht müssen die gebuchten Unterrichtsstunden laut vorgegebenem Terminplan am Stück wahrgenommen werden. Der Unterricht gilt als erteilt, solange die Lehrkraft anwesend war. Diese ist dazu verpflichtet 20 Minuten auf evtl. verspätet eintreffende Kursteilnehmer zu warten. Erscheint nach Ablauf dieser Frist kein Kursteilnehmer zum Unterricht, gilt der Unterricht als erteilt. Für versäumte Unterrichtsstunden wird kein Ersatz gewährt, ebenso ist eine Verschiebung von versäumten Unterrichtsstunden nicht möglich. Der Unterricht gilt als erteilt, solange die Lehrkraft anwesend war. Diese ist dazu verpflichtet 20 Minuten auf evtl. verspätet eintreffende Kursteilnehmer zu warten. Erscheint nach Ablauf dieser Frist kein Kursteilnehmer zum Unterricht, gilt der Unterricht als erteilt. Für versäumte Unterrichtsstunden wird kein Ersatz gewährt. Hausaufgaben bzw. die versäumten Lektionen können bei der Schule abgefragt werden. Grundsätzlich ist an Feiertagen und während der Schulferien kein Unterricht vorgesehen. Änderungen bzw. Unterbrechungen des Kurses wegen Urlaub, Krankheit, Notfällen usw. sind seitens des Teilnehmers ausdrücklich ausgeschlossen.

Im Fall von Einzelunterricht besteht die Möglichkeit Stunden kostenlos zu verschieben sofern die Abmeldung mindestens 24 Stunden vor dem ursprünglich geplanten Unterrichtsbeginn erfolgt. Bei Abmeldung weniger als 24 Stunden vorher wird die volle Gebühr für den entfallenen Unterricht berechnet. Unterbrechungen des Kurses wegen Urlaub, Krankheit, Notfällen usw. sind nach Absprache mit der Schule bis zu einem Monat möglich. Sollte der Unterricht über einen längeren Zeitraum als einen Monat nicht stattfinden können behält sich die Schule das Recht vor den Kurs zu oben genannten Bedingungen abzubrechen. Im Falle der Absage seitens der Lehrkraft wird der ausgefallene Unterricht zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Dies berechtigt den/die betroffenen Kursteilnehmer weder zum Rücktritt vom Kurs noch zu einer Minderung des Preises. Ein Schadensersatzanspruch seitens der betroffenen Kursteilnehmer besteht nicht.


4. Allgemeines
Die gesamten Kursgebühren sind vor Kursbeginn zu begleichen.

Liegen für einen Sprachkurs nicht genügend Anmeldungen vor oder ist aus nicht von uns zu vertretenden Umständen eine programmgemäße Durchführung des Kurses nicht möglich, so sind wir zur Durchführung des Kurses nicht verpflichtet. Wir behalten uns in diesem Fall das Recht vor, den Kurs zu annullieren oder eventuell in Absprache mit den Teilnehmern zu kürzen. Im Falle einer Annullierung erhalten die Teilnehmer die bereits bezahlte Kursgebühr für die nicht stattfindenden Unterrichtsstunden zurück. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch seitens der betroffenen Kursteilnehmer besteht nicht.Sollte sich nach der zweiten Stunde eines Kurses die Teilnemerzahl ändern (verringeren oder vergrössern) führt dies nicht zu einer Änderung der Anzahl der Unterrichtsstunden.


5. Haftung
Der Unterrichtsbesuch erfolgt auf eigene Gefahr. Bei Verlust von Wertsachen jeglicher Art bzw. Garderobe, übernimmt die Schule keine Haftung. Für haftpflichtversicherte Risiken beschränkt sich die Haftung auf die Leistungen der Haftpflichtversicherung. Im Übrigen sind Schadensersatzansprüche gegen die Schule, gleich aus welchem Rechtsgrunde oder welcher Schadensart, ausgeschlossen, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor.


6. Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand
Die Geschäftsverbindungen zwischen Hanabi und dem Teilnehmer unterliegen ausschließlich dem deutschen Recht unter Ausschluss des internationalen Kaufrechts. Soweit zulässig, gilt für alle Streitigkeiten als ausschließlicher Gerichtsstand für beide Teile der Sitz von Hanabi in München.


7. Wirksamkeit
Sollten einzelne Passagen der AGB nach geltendem Recht ungültig sein, behalten alle anderen Passagen ihre Gültigkeit. Mit Erscheinen der aktualisierten AGB verlieren ältere Versionen ihre Gültigkeit.
Vorherige Seite
Kurse, Kosten, Niveau, Text & Stundenplan
Seitenanfang